Bio Pionier

Grüne Erbsen-Minz-Creme mit Büffel-Mozarella

Grüne Erbsen-Minz-Creme mit Büffel-Mozarella
Zutaten
Olivenöl
Keimsaaten: Radieschen Sprossen
1 Stück Büffel-Mozarelle
Meersalz
1/2 Knoblauchzehe, ungeschält, halbiert
2 Scheiben Baguette
Pfeffer, frisch gemahlen
25 g Geriebener Peccorino-Käse
1/2 Bündel Frische Minze
125 g Grüne Erbsen
Saft einer Zitrone


Die Erbsen nach Verpackungsanleitung 12 Stunden einweichen und garen. Dann die Erbsen... mehr
Zubereitung
  1. Die Erbsen nach Verpackungsanleitung 12 Stunden einweichen und garen.
  2. Dann die Erbsen zusammen mit der Minze in einer Küchenmaschine oder mit einem Pürrierstab pürrieren und ein paar Esslöffel mildes Olivenöl hinzu, um die Paste geschmeidig und streichbar zu machen. Den Pecorino unterheben und falls die Masse etwas steif ist, noch etwas Olivenöl dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken
  3. Die Brotscheiben in einer Pfanne kurz anrösten und mit Knoblauch einreiben. Nun die Scheiben mit der Erbsencreme dick bestreichen und die Häften der Mozarella-Kugel darauf legen. Mit gekeimten Radieschen-Sprossen bestreuen.

Guten Appetit!