[ Fenster schließen ]
Bio Pionier

Expertenkommentar - Mandelernte - Juni 2020

Die Mandelerntezahlen brechen weiterhin Rekorde. Die Ernte 2019 belief sich auf 2,53 Milliarden lbs und hat sich sehr gut verkauft (etwa 93% der aktuellen Ernte wurde verkauft und verschifft), wobei die Nachfrage weiterhin stark ist und jeden Monat ein Anstieg gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen ist. Mit dem Anstieg der Lieferungen im Februar und der gestiegenen Nachfrage sanken die Preise. Die Preise für die neue Ernte sind um diese Jahreszeit normalerweise höher, aber mit einer Schätzung für die neue Ernte von jetzt 3 Milliarden lbs (ein Anstieg von 17,6 % für die gesamte lbs) sind die Preise für die aktuelle und die neue Ernte etwa gleich hoch. Über diese Zahl für das Erntejahr 2020 sind sich sowohl die Landwirte als auch die Verarbeiter weitgehend einig.

Die gesamte tragende Anbaufläche beträgt bis zu 1,26 Mio., aber es ist wichtig, den geschätzten Ertrag pro Acre zu untersuchen, der gegenüber dem Erntejahr 2019 um fast 10,2% gestiegen ist. Die Blüte erlebte gute Wetterbedingungen (einige sagen, es war eine "perfekte Blüte") mit einigen Regenfällen Ende März, so dass alles darauf hindeutet, dass es sich schätzungsweise um die größte Mandelernte aller Zeiten handelt.

Was die Preisgestaltung betrifft, so ist der Zusammenbruch der für bestimmte Sorten und Qualitäten gezahlten Prämien zu verstehen. Nonpareil, das eine Prämie von 0,30 bis 0,50 gesehen hat, liegt nun näher bei 0,10. Die Prämien von Carmel und Monterey sind auf dem heutigen Markt praktisch verschwunden.

 

Quelle: Lieferanten Midsona Deutschland