Vanille-Walnuss-Overnights

Personen: 

Zutaten

MengeEinheitZutat
1ELWalnüsse plus einige gehackte Nüssen zum Bestreuen
5EL Haferflocken Zartblatt
1TLLeinsamen
1Mspgemahlene Vanille
120mlGetreide, Kuh- oder Nussmilch
Ahornsiruo, Agavendicksaft, Rohrohrzucker oder ein anderen Süßungsmittel nach Belieben
1/2Apfel

Zubereitung

  1. Die Walnüsse hacken und mit Haferflocken, Leinsamen und Vanille vermengen.
  2. Die Mischung in ein Glas mit Schraubverschluss geben und mit der Milch auffüllen, sodass alles gut bedeckt ist. Die Haferflocken und die Leinsamen ziehen über Nacht sehr viel Flüssigkeit, deshalb ruhig etwas mehr Milch zugießen.
  3. Nach Belieben süßen. Das Glas verschließen und über Nacht im Kühlschrank lagern.
  4. Am nächsten Morgen den Apfel raspeln oder klein schneiden und zusammen mit den gehackten Walnüssen über die Overnight Oats geben.
Tipp: Kreiere deine eigene Overnight-Oats-Variation! Garniere sie zum Beispiel mit Beeren, mischen etwas Kakaopulver unter oder genieße die Oats ungesüßt. Alternativ kannst du auch andere Flocken verwenden (z.B. glutenfreie oder gemischte Vollkornflocken). die Oats mit Quark oder Joghurt und Früchten mischen oder andere Ölsaaten wie Mohn oder Chia unterrühren. Sei kreativ!

Info: Das Rezept stammt auch dem Buch "Das wird dein Tag" von Kerstin Niehoff (alias "Kerze") und dem Holker Verlag. Kerstin ist eine ehemalige Davert-Mitarbeiterin und immer noch unsere "Haus und Hof Food-Fotografin". Ihr Frühstückskochbuch "Das wird dein Tag" wurde 2018 mit der Silbermedaille des GAD* (Gastronomische Akademie Deutschland e.V.) ausgezeichnet.

» Druckansicht

Passende Produkte

Hafer Porridge-Flocken Zartblatt

Inhalt: 500g

Walnusskerne große Stücke

Inhalt: 150g

Braune Leinsaat aus Europa

Inhalt: 250g