Köstliche Reisspezialitäten aus Piemont


Das italienische Piemont, eines der beiden traditionellen italienischen Reisanbaugebiete, ist die Heimat vieler besonderer Reisspezialitäten aus unserem Hause. Zu unseren Lieferanten pflegen wir bereits seit 1994 eine sehr enge partnerschaftliche Beziehung. Uns verbinden vor allem der hohe Anspruch an die Qualität der Produkte und ein respektvoller Umgang mit der Natur. Dazu gehört auch, dass sich unsere Einkäufer, Produktmanager und Mitarbeiter der Qualitätssicherung persönlich vor Ort von den qualitativ und quantitativ einwandfreien Reisspezialitäten überzeugen. Bei diesen Besuchen werden Erfahrungen ausgetauscht, technische Neuerungen diskutiert sowie Felder, Gebäude und die Arbeitsschritte begutachtet.
 


Optimale Bedingungen in Norditalien

Die Region Piemont bietet optimale Bedingungen für den Reisanbau. Die Gebirgsflüsse des Mont Blanc und des Monte Rossa sorgen auf den Feldern für die Bewässerung der Reiskeimlinge. Aber nicht nur die Wasserqualität ist für den Reis von großer Bedeutung. Auch die Bodenbeschaffenheit ist ein wichtiger Faktor, der besondere Aufmerksamkeit verlangt. Eine ausgeklügelte Fruchtfolge begünstigt einen ertragreichen Boden. Nach zwei Jahren der Reisernte schließt ein Jahr mit Sojabohnen an, gefolgt von Mais, Weizen und Gras. Das Land hat so die Möglichkeit sich zu erholen und verlorene Nährstoffe wieder zu produzieren, aufzunehmen und zu speichern. Beste Voraussetzungen also für unsere ganz besonderen Reisspezialitäten.
 

Passende Produkte

Milchreis

Inhalt: 1kg

Milchreis

Inhalt: 500g

Parboiled Reis im Kochbeutel

Inhalt: 250g

Parboiled Reis, Langkorn Spitzenreis

Inhalt: 500g

Schwarzer Venere Reis aus dem Piemont

Inhalt: 250g