Vegane Grillsaison

Vegane Grillsaison

29.05.2017 von Verena in Food
Die Blumen blühen, Winterjacken werden gegen Sommerjacken getauscht und man kann endlich entspannt draußen sitzen, ohne dass man selbst zu einem Eisstäbchen wird - der Sommer ist da! Und mit ihm kommt die Grillsaison. Das heißt auf vielen Grillpartys Würstchen, Steak und Kartoffelsalat. Für Leute, die sich vegan und gesundheitsbewusst ernähren möchten, aber nicht genau wissen wie, ist die Grillsaison leider ein Graus. Wir möchten deshalb mit unseren veganen Grill-Rezepten Abhilfe schaffe, die so lecker sind, dass auch Fleischesser ihr Grillwürstchen tauschen möchten.

Wir haben z.B. für euch tolle mexikanische Burger mit selbstgemachter Aquafaba - Mayonnaise, Chia- Ketchup und würzige Falafelbratlinge mit Knoblauch-Mandel Dip. Die Rezepte schmecken nicht nur richtig gut, sie sind zudem auch noch gesund. Zum Beispiel sind die begehrten Kichererbsen, die wir für unsere Bratlinge nehmen, echte Allround-Talente. Man kann sie pürieren und als Hummus oder auch als frittierte Bällchen weiterverarbeiten. Als Mehl schmecken sie super in Fladenbroten.  Kichererbsen haben als Hülsenfrüchte viele tolle Eigenschaften: wir werden zum Beispiel schnell satt und bleiben das auch lange. Gerade für die vegane, ernährungsbewusste Ernährung sind sie außerdem eine tolle Ergänzung- sie enthalten viel pflanzliches Protein, Vitamine und Mineralstoffe.

Sogar das Einweichwasser der Kichererbsen kann man durch seine lebensmitteltechnologischen Eigenschaften als Ei-Ersatz verwenden und damit tolle vegane Gerichte herstellen: Das Einweichwasser der Kichererbsen, auch Aquafaba genannt, ist momentan der Renner! Er wird vor allem als Eischnee - Alternative eingesetzt und sogar herzhafte Dinge wie Brote, Burger oder Mayonnaise bekommen mit Aquafaba ihre üblichen Eigenschaften. Das Wasser ist zudem viel hygienischer, da sich im rohen Ei schnell Salmonellen ansiedeln können, was bei Aquafaba nicht der Fall ist. Dass Aquafaba 18 kcal/ 100 ml im Vergleich zu Vollei (140 kcal/100g) hat, ist ein weiterer Bonus.

Auch der Ketchup ist selbstgemacht und mit zugesetzten Chia- Samen gesund und sättigend. Zuletzt liefert der Knoblauch- Mandeldip hochwertige Öle und ist ein toller Calciumlieferant.

Insgesamt also eine gesunde, und vor allem leckere Alternative zu Bratwurst und Steak.

Ich würde sagen, so kann die Grillsaison weiter gehen!

Viele Grüße,
Verena

Die Blogger

Food & Lifestyle
Davert
Travel
Food & Lifestyle

Folgt uns auf