Mitglied in der Allianz für Entwicklung und Klima

Über 400 Unternehmen haben sich der Allianz für Klima und Entwicklung - gefördert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - angeschlossen. So nun auch wir. Uns ist Klimaschutz in unserem Handeln wichtig und daher streben wir CO2-Neutralität für unsere im Jahr 2020 und fortfolgend emittierten CO2-Emissionen am Standort in Ascheberg an. Unterstützer der Allianz sind Unternehmen oder Interessensverbände aus vielen möglichen Branchen, die sich alle zum Ziel setzen, Klimaschutz in großem Stil durch CO2-Kompensationszahlungen in Entwicklungsländer zu leisten. Dort, wo das Geld am meisten benötigt wird, werden mit den Kompensationszahlungen grüne Energieträger installiert oder Bäume gegen Erosion und für mehr Klimaschutz gepflanzt.