Rote Linsen mit Kürbis von Our Food Stories

Personen: 
Zutaten: 
MengeEinheitZutat
150gRote Linsen
200gHokkaido­kürbis (entkernt)
3-4Knoblauchzehen
30gWalnüsse
12TLZucker
etwasRucola
1/2Chilischote
1Rote Zwiebel
Frische Kräuter (Thymian, Majoran, frische Minze)
60gFeta
1/2Limonensaft
Olivenöl
Salz & Pfeffer
  1. Ofen auf 180 Grad (umluft o. ober­/unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Den Kürbis gut waschen (die Schale kann beim Hokkaido mitgegessen werden) und das Fruchtfleisch und die Kerne mit einem Esslöffel entfernen. Danach den Kürbis in ca. 1­1,5cm dicke Spalten schneiden, in eine Schüssel legen, etwas Olivenöl darübergeben und die Kürbisspalten damit einreiben.
  3. Kürbisspalten auf dem Backblech verteilen, dazu die Knoblauchzehen (ungeschält! ­ sonst trocknen sie aus) legen und für 20min garen, dann auf Grill­funktion umstellen und für weitere 5­10min grillen bis sie knusprig sind.
  4. Während des Garvorgangs das Wasser für die Linsen aufsetzen und die Linsen laut Verpackungsanweisung 15min kochen und dann beiseite stellen.
  5. Für die Walnüsse ein Stück Backpapier bereit legen und etwas Zucker in einer beschichteten Pfanne oder Topf erwärmen bis er karamellisiert, dann zügig die Walnüsse darin schwenken und auf das Backpapier zum auskühlen geben.
  6. Für das Linsendressing die Chilischote (entkernen, wer es nicht zu scharf mag) und die rote Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Dazu frische Kräuter kleinhaken.
  7. Wenn der Kürbis fertig ist, die nun weichgegarten Knoblauchzehen vorsichtig von der Schale entfernen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Zwiebel, Chilichote und den Kräutern kurz in einer Pfanne anbraten. Salzen & Pfeffern und mit einem Schuss Limonensaft unter die Linsen heben. Linsen auf ein paar Rucolablättern anrichten, Kürbisspalten salzen und dazugeben. Mit ein paar kandierten Walnüssen und Fetastücken garnieren.
Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen.

Das Rezept stammt übrigens von den beiden Berlinerinnen Laura und Nora. Sie posten in ihrem design-orientierten Blog regelmäßig köstliche, vegetarische Rezepte, die oft auch histaminarm, glutenfrei und auch vegan sind. Unbedingt mal reinschauen! 
http://histamin-and-other-food-stories.blogspot.de/

 

» Druckansicht

Passende Produkte

Rohrohrzucker*

* = Zutaten aus ökol. Landbau
** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Diese Zutatenliste entspricht einer Volldeklaration im Sinne der…

Rohrohrzucker

Inhalt: 500g
Zutaten: Rohrohrzucker*

* = Zutaten aus ökol. Landbau
** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Diese Zutatenliste entspricht einer Volldeklaration im Sinne der Richtlinien des Bundesverbandes Naturkost und Naturwaren

UFRA-Projekt Brasilien: Seit über 20 Jahren arbeitet Davert mit den Landwirten des UFRA-Projektes in Brasilien zusammen. Von Anfang an war es unser Ziel, den Anbau von Zuckerrohr mit sozialen und ressourcenschonenden Aspekten in Einklang zu bringen. So erhalten zum Beispiel alle Kinder der Plantagenmitarbeiter eine kostenlose und geregelte Ausbildung.

Nährwerte pro 100g

Energie kJ / kcal:1695 kJ / 399 kcal
Fett:0,0 g
davon gesättigte Fettsäuren:0,0 g
Kohlenhydrate:99,6 g
davon Zucker:99,5 g
Eiweiß:0,1 g
Salz:0,0 g
Rote Linsen*, Sonnenblumenöl*

* = Zutaten aus ökol. Landbau
** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Diese Zutatenliste entspricht einer Volldeklaration im…

Rote Ganze Linsen

Inhalt: 500g
Zutaten: Rote Linsen*, Sonnenblumenöl*

* = Zutaten aus ökol. Landbau
** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Diese Zutatenliste entspricht einer Volldeklaration im Sinne der Richtlinien des Bundesverbandes Naturkost und Naturwaren

In Indien sind rote Linsen als Dhal zubereitet ein Grundnahrungsmittel und haben schon manchen Urlauber oder Restaurantbesucher erfreut. Dass sie geschält sind, macht sie besonders bekömmlich, allerdings lassen sich die roten Linsen nicht mehr keimen.

Nährwerte pro 100g

Energie kJ / kcal:1471 kJ / 348 kcal
Fett:1,5 g
davon gesättigte Fettsäuren:0,2 g
Kohlenhydrate:51,6 g
davon Zucker:2,0 g
Ballaststoffe:12,1 g
Eiweiß:25,9 g
Salz:0,01 g

Neuen Kommentar schreiben