Bulgur-Granatapfel-Salat von Volker Mehl

Personen: 
Zutaten: 
MengeEinheitZutat
800mlGemüsebrühe
200gBulgur
1Paprika, orange
2Karotten
1Petersilienwurzel
100gZuckerschote
20Basilikumblätter
1Granatapfel
3ELOlivenöl
1PriseCayennepfeffer
1ELBalsamicoessig
1Bund Dill
Saft einer Zitrone
  1. Gemüsebrühe zum Kochen bringen, den Bulgur einrühren, Hitze reduzieren und den Bulgur 15-20 Minuten quellen lassen. Gelegentlich umrühren.
  2. Paprikaschote waschen, putzen und in Streifen schneiden. Karotten schälen, halbieren, in Scheiben schneiden.
  3. Petersilienwurzel schälen, halbieren und schräg in Längsstreifen schneiden. Zuckerschoten waschen und schräg vierteln.
  4. Basilikumblätter waschen und grob zerkleinern.
  5. Den Granatapfel halbieren, kurz andrücken und die Kerne entfernen. 
  6. 2 Esslöffel Olivenöl in der Pfanne erhitzen, das klein geschnittene Gemüse darin bissfest anbraten. Zitronensaft und Cayennepfeffer zugeben und alles 5 Minuten dünsten.
  7. Den Bulgur mit dem Gemüse in eine Schüssel geben. Das restliche Olivenöl und den Balsamicoessig darübergießen und alles gut mischen. Zum Schluss den Dill fein hacken und zusammen mit dem Basilikum und den Granatapfelkernen unterheben.
Guten Appetit!
 
Volker Mehl ist seit Februar 2014 unser Partner, wenn um das Thema kochen geht! Wir entwickeln Rezepte und Produkte zusammen und lernen dabei viel voneinander. Volker Mehl bringt uns das ayurvedische Kochen und  die Lebensweise nah und wir bieten eine langjährige Kompetenz was das Thema Anbau und Qualität der Rohstoffe angeht. Gemeinsam entstehen außergewöhnliche Gerichte für Leib, Seele und Gewissen.   
 
Aktionsseite ansehen

» Druckansicht

Passende Produkte

HARTWEIZEN*
enthält folgende allergene Zutaten: Gluten

* = Zutaten aus ökol. Landbau
** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Diese Zutatenliste…

Bulgur

Inhalt: 500g
Zutaten: HARTWEIZEN*
enthält folgende allergene Zutaten: Gluten

* = Zutaten aus ökol. Landbau
** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Diese Zutatenliste entspricht einer Volldeklaration im Sinne der Richtlinien des Bundesverbandes Naturkost und Naturwaren

Bulgur stammt ursprünglich aus dem Nahen und Mittleren Osten. Auch in Nordafrika ist Bulgur bereits seit Jahrhunderten beliebt. Mit Bulgur können herrlich leichte und vielseitige Gerichte gezaubert werden. Der Hartweizen wird eingeweicht und anschließend mit sehr wenig Wasser ca. 2 Stunden gekocht. Anschließend wird er an der Luft getrocknet und grob zerkleinert. Die wertvollen Inhaltsstoffe bleiben bei diesem Verfahren weitestgehend erhalten.

Nährwerte pro 100g

Energie kJ / kcal:1447 kJ / 342 kcal
Fett:1,5 g
davon gesättigte Fettsäuren:0,3 g
Kohlenhydrate:66,8 g
davon Zucker:2,0 g
Ballaststoffe:9,6 g
Eiweiß:10,6 g
Salz:0,06 g