Canihua

Zutaten:

Canihua*

* = Zutaten aus ökol. Landbau
** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Diese Zutatenliste entspricht einer Volldeklaration im Sinne der Richtlinien des Bundesverbandes Naturkost und Naturwaren

Infos:

Wie Quinoa und Amaranth gehört Canihua zur Familie der Fuchsschwanzgewächse und wird auf Grund seiner winzig kleinen Körner oft auch als Baby Quinoa bezeichnet. Canihua stammt aus der peruanisch-bolivianischen Altiplano Region, einer Hochebene der Anden, in der die Pflanze auf 4.000 Meter Höhe bis heute auf traditionelle Weise angebaut wird. Die widerstandsfähige Pflanze gedeiht auf kargen und felsigen Böden und übersteht sowohl Frost- als auch Trockenperioden. Aufgrund dieser sicheren Ernteerträge und seiner wertvollen Nährstoffe ist Canihua aus der traditionellen Küche der Andnenbewohner nicht wegzudenken.

Verwendung:

Canihua ist ideal für eine kreative und abwechslungsreiche Küche. Die feinen, schokobraunen Körner haben einen intensiv nussigen Geschmack und kochen locker und körnig. Sie lassen sich sowohl vermahlen als auch gekocht zum Backen verwenden und eignen sich hervorragend als Basis für bunte Salat, exotische Pfannengerichte oder als Beilage. Traditionell wird Canihua geröstet, gemahlen und dann als Brei verzehrt oder in Getränke eingerührt.

Inhalt:

200 g

Lagerung:

Kühl und trocken lagern.

Qualität & Kontrolle:

100% bio, EWG 834/2007 Norm, Bio-Siegel, EU Bio-Logo, Nicht EU Landwirtschaft / DE-ÖKO-001

Nährwerte pro 100g

Energie kJ / kcal:1506 kJ / 358 kcal
Fett:8,0 g
davon gesättigte Fettsäuren:1,5 g
Kohlenhydrate:51 g
davon Zucker:2,5 g
Ballaststoffe:12 g
Eiweiß:15 g
Salz:0,03 g

Allergiehinweise

Schalenfrüchte:Spuren möglich
Sesam:Spuren möglich

weitere Eigenschaften oder Diäthinweise

vegan:ja
vegetarisch:ja
Rohkostqualität:nein